Bob Bild gekauft

Profi Training 2022

Profi Training 2022

Wann haben Sie sich das letzte Mal Zeit für sich selbst genommen?

Vieles will gleichzeitig erledigt werden, die Zeit rennt. Kunden, Termine und Projekte dürfen auf keinen Fall vernachlässigt werden. Letztendlich verzichtet man auf genau die Dinge, welche einem persönlich guttun würden.

Schönreiter möchte Ihnen Gutes tun. Kompakt, praktisch und mit geringem Aufwand, sodass es sich auch in sportliche Terminkalender integrieren lässt: Das neue Profi Training 2022. Wissen mit hohem Nutzwert.

Unterhaltsam und gut fürs Networking. Sie haben die Wahl: Ort, Termin, Art der Veranstaltung, persönlich oder bequem von zu Hause aus. Das Schönreiter Profi Training bietet die Mischung aus Präsenz-Veranstaltungen und Webinaren.

Denken Sie an sich! Tun Sie sich etwas Gutes und melden Sie sich heute noch an!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

PT01

Erfolgsfaktor Stundensatz

Die Auftragsbücher der Handwerker quillen über! Kunden müssen auf ihre Angebote
warten und der Arbeitstag ist immer zu kurz. Auffallend ist jedoch, dass
die Umsatzrendite in den Unternehmungen nicht so ansteigt, wie es die
Auftragssituation darstellt! Das Handwerk muss nicht „billig“!

Haben Sie schon mal ausgerechnet, wie viele Angebote Sie erstellen und welche Kosten hierfür
entstehen? Was kostet Sie eine Produktivstunde mit und ohne Materialsubventionierung? Wie
produktiv sind Ihre Mitarbeiter und welchen Stundensatz erreichen Sie überhaupt? Verkaufen
Sie sich nicht unter Preis!

Themen

• Wie ermittle ich meinen eigenen Stundenverrechnungssatz?
• Wie kann ich diesen als Planungstool für die Zukunft verwenden?
• Welche Aussagekraft hat der Stundensatz?
• Fallbeispiele aus der Praxis!
• Was heißt Produktivit.t und warum digitale Zeiterfassung?
• Was sind Arbeitswerte und wie kann ich diese gewinnbringend umsetzen?
• Checken Sie Ihr Angebot und AGB als Zeitgeber

Ziel
In diesem Workshop erarbeiten Sie den eigenen Stundenverrechnungssatz Ihrer
Unternehmung mit Hilfe eines einfachen Excel-Sheets.

Trainer:
Herbert Reithmeir – Unternehmenscoach
Han Christian Jung – Rechtsanwalt

Termin: DI, 18.01.2022
Dauer: 1 Tag (9.00 – 16.00 Uhr)
Ort: Schulungszentrum Essenbach

Zielgruppe: Unternehmer/innen, Nachfolger/
innen, Führungskräfte und all diejenigen
die mehr Geld verdienen wollen

Teilnehmeranzahl: 25
Teilnahmegebühr: 99,00 € pro Person

Inklusivleistungen: Bewirtung während des Trainings Schulungsmaterial, auf Wunsch
Buchung eines Hotelzimmers

Jetzt anmelden

PT02

Nachträge, Bedenken und Behinderungen nach

VOB/B und BGB Bauvertragsrecht

Störungen im Bauablauf kommen vor, aber die anschließende Bearbeitung von Nachträgen und
Mehrkostenforderungen erfordern ein solides Verständnis für die entsprechenden rechtlichen
Grundlagen. Der Vortrag zielt darauf ab, dass Bauleiter auf der Baustelle Nachtragspotenziale
erkennen und dokumentieren. Sie begründen Ansprüche für Nachträge und Bauablaufstörungen
rechtssicher und melden Mehrkosten rechtzeitig beim Auftraggeber an. Sie lernen, wie Sie die
Berechnung von Nachtragsforderungen zum Beispiel durch eine nachvollziehbare Dokumentation
einfach in der Praxis umsetzen können.

Inhalt

• Der Bauvertrag in der Praxis: Wer trägt wofür Verantwortung?
• Bauverträge nach VOB/B und BGB;
• Erkennen von Nachtragssachverhalten;
• Stundenlohnvertrag
• Richtiger Umgang mit Bedenkenanmeldung;
• Mitwirkungs- und Schutzpflichten des Arbeitnehmers;
• Richtiger Umgang mit Bauzeitverzögerungen und Behinderungen;
• Rechtsfolgen der Bauablaufstörungen;

Ziel
Das Seminar dient der Stärkung Ihrer Rechtssicherheit bei Vertragsverhandlungen und
Durchführung eines Bauvorhabens.

Trainer:
Rosina Sperling
Geschäftsführerin BVM
Bauvertragsmanagement GmbH

Termin: DI, 25.01.2022
Dauer: 1 Tag (9.00 – 16.00 Uhr)
Ort: Schulungszentrum Grafing

Zielgruppe: Unternehmer, Führungskräfte

Teilnehmeranzahl: 12
Teilnahmegebühr: 99,00 € pro Person

Inklusivleistungen: Bewirtung während des Trainings Schulungsmaterial, auf Wunsch
Buchung eines Hotelzimmers

Jetzt anmelden

PT03

Führen ohne Chef zu sein

Werden Risiken nicht erkannt bzw. ignoriert, kommt es sehr häufi g zur Katastrophe. Die
Risikovorsorge rutscht immer mehr in den Vordergrund und zwingt auch Handwerksunternehmen
zum Handeln. Ziel ist es der Unternehmerfrau Wissen und Handwerkszeug an die Hand zu geben,
damit Sie im Betrieb den Chef/Ehemann weiter entlasten kann und sich um Bereiche kümmert,
die viele scheuen.

Inhalt

• Der Bauvertrag in der Praxis: Wer trägt wofür Verantwortung?
• Bauverträge nach VOB/B und BGB;
• Erkennen von Nachtragssachverhalten;
• Stundenlohnvertrag
• Richtiger Umgang mit Bedenkenanmeldung;
• Mitwirkungs- und Schutzpflichten des Arbeitnehmers;
• Richtiger Umgang mit Bauzeitverzögerungen und Behinderungen;
• Rechtsfolgen der Bauablaufstörungen;

Unternehmerfrauen sind die gute Seele im Betrieb. Viele Unternehmer arbeiten und
arbeiten und arbeiten. Vor lauter Bäume sehen sie den Wald nicht mehr. Unternehmerfrauen
sind die gute Seele im Betrieb. Sie meistern vielfältige Aufgaben, tragen Verantwortung ohne
Chef zu sein und sind Ansprechpartner für Chef/Ehemann, Mitarbeiter, Kunden, u.v.m.

Trainer:
Herbert Reithmeir – Unternehmenscoach
Han Christian Jung – Rechtsanwalt

Termin: FR, 04.02.2022
Dauer: 1 Tag (9.00 – 16.00 Uhr)
Ort: Schulungszentrum Tacherting

Zielgruppe: Unternehmerfrauen

Teilnehmeranzahl: 15
Teilnahmegebühr: 99,00 € pro Person

Inklusivleistungen: Bewirtung während des Trainings Schulungsmaterial, auf
Wunsch Buchung eines Hotelzimmers

Jetzt anmelden

PT04

Mitarbeitergewinnung im Handwerk

Die 5-Punkte-Strategie, die Sie in der Mitarbeiter- und Azubigewinnung dauerhaft
erfolgreich macht.Was Sie tun müssen, um Mitarbeiter für zu gewinnen und welche
Schlüsselbotschaft es braucht, um Ihr Unternehmen von der Masse abzuheben.

Aufmerksamkeit
• So bringen Sie Ihr Unternehmen online und offline in die Sichtbarkeit;
• Die zwei wichtigsten Grundlagen für Ihre Kommunikation in der Mitarbeiter- und
Azubigewinnung;
• Wie Sie unbegrenzt guten Inhalt für Ihre Social Media-Kanäle finden;

Website
• Die zwei entscheidenden Kennzahlen für Ihre Mitarbeiter- und Azubigewinnung;
• Schritt für Schritt zur perfekten Karriereseite;
• So bauen Sie sich ganz gezielt einen Kandidaten-Pool auf;

Prozesse
• Mit dieser Vorgehensweise bringen Sie Struktur in all Ihre Abläufe
(das funktioniert übrigens auch für Ihre Kunden!);
• Die vier wichtigsten Prozesse in der Mitarbeiter- und Azubigewinnung und wie Sie diese
systematisieren;
• So findest Sie das entscheidende Puzzle-Stück in jedem Prozess;

Gewinnen Sie Mitarbeiter und Auszubildende!

Trainer:
Jörg Mosler
International Speaker
2-facher Bestsellerautor

Termin: DO, 17.02.2022
Dauer: 1 Tag (9.00 – 16.00 Uhr)
Ort: Schulungszentrum Essenbach

Zielgruppe: Unternehmer, Führungskräfte

Teilnehmeranzahl: 25
Teilnahmegebühr: 149,00 € pro Person

Inklusivleistungen: Bewirtung während des Trainings Schulungsmaterial,
auf Wunsch Buchung eines Hotelzimmers

Jetzt anmelden

Lernen ist Erfahrung. Nehmen Sie Geschwindigkeit auf und lassen Sie die Lernkurve nie enden.

PT05

Umgang mit unklaren, fehlerhaften oder Lücken

in Leistungsbeschreibungen & Leistungsverzeichnissen

Sie erkennen die rechtlichen Fallstricke bei Ihrer Angebotsbearbeitung und Ihre
Hinweispfl ichten. Sie erfahren die Grundsätze der Vertragsauslegung, wenn es um die
Aufstellung von Nachträgen geht sowie den Umgang mit Leistungsverweigerungsrechten
bei Nichtbeauftragung von besonderen Leistungen.

Inhalt
• Anforderungen an die Gestaltung, Aufbau und Inhalte von Ausschreibungsunterlagen;
• Umgang mit unklaren, lückenhaften und fehlerhaften Leistungsbeschreibungen;
• Hinweispflichten und zulässige Vertragsauslegungen;
• Auswirkungen des neuen Bauvertragsrechts bei Mehraufwand wegen
Ausschreibungsfehlern;
• „Neuer Preis“ bei Mengen- und Massenänderungen und geänderten Leistungen;
• Störung der Geschäftsgrundlage;
• Leistungsverweigerung bei Nichtbeauftragung von berechtigten Nachträgen;
• Umgang mit Mehrkostenforderungen bei Bauzeitverschiebungen;
• Verhandlungsstrategien bei Bauzeitnachträgen;

Trainer:
Rosina Sperling
Geschäftsführerin BVM
Bauvertragsmanagement GmbH

Termin: DO, 24.02.2022
Dauer: 1 Tag (9.00 – 16.00 Uhr)
Ort: Schulungszentrum Essenbach

Zielgruppe: Unternehmer, Führungskräfte

Teilnehmeranzahl: 12
Teilnahmegebühr: 99,00 € pro Person

Inklusivleistungen: Bewirtung während des Trainings
Schulungsmaterial, auf Wunsch Buchung eines Hotelzimmers

Jetzt anmelden

PT06

Mentale Stärke und Motivation im Vertrieb und Verkauf

Der Erfolg im Vertrieb hängt stark von der Persönlichkeit des Verkäufers ab.
Wenn Sie authentisch, überzeugend und glaubwürdig auftreten, mit einer positiven
inneren Haltung und Ausstrahlung, dann ziehen Sie Kunden in Ihren Bann. Doch
wenn es Diskrepanzen zwischen Ihrem inneren Zustand und Ihrem äußeren Handeln
gibt, wenn Zweifel und Ängste an Ihnen nagen, wenn Sie versuchen, etwas
darzustellen was Sie nicht sind, dann spürt Ihre Kundschaft das und zögert.
Mentale Stärke ist ein entscheidender Faktor im Wettbewerb.

Inhalt
• Motivationskiller
• Vertriebspersönlichkeit entwickeln – an der eigenen Persönlichkeit arbeiten
• Mutig die eigene Komfortzone verlassen
• Stärken und Selbstwertgefühl steigern
• Sales-Power
• Tools zur Konzentration und Entspannung
• Unser Mindset entscheidet im Verkauf über Erfolg und Misserfolg
• Zielarbeit: Ziele aufschreiben, Zielcollage, Zielvisualisierung
• Die Macht der inneren Bilder, Visualisierung
• (Eigen-) Motivation – Was treibt uns an?
• Umgang mit Veränderungen, Scheitern, Rückschlägen, Versagen und Niederlagen –
Triple A

Wie im Sport entscheidet auch im Vertrieb und Verkauf in erster Linie der Kopf
über Erfolg oder Niederlage. Mentale und emotionale Stärke ist das Geheimnis und
einer der Schlüsselfaktoren für erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer.

Trainer:
Antje Heimsoeth
Rednerin, Sachbuchautorin
Motivationstrainerin

Termin: DI, 08.03.2022
Dauer: 1 Tag (9.00 – 16.00 Uhr)
Ort: Schulungszentrum Grafing

Zielgruppe: Unternehmer, Führungskräfte

Teilnehmeranzahl: 25
Teilnahmegebühr: 149,00 € pro Person

Inklusivleistungen: Bewirtung während des Trainings
Schulungsmaterial, auf Wunsch Buchung eines Hotelzimmers

Jetzt anmelden

PT07

WEBINAR: Leistungsbeschreibung und VOB/C

Sie vermeiden Streitigkeiten bei Nachträgen, wenn Sie die Bestimmungen der
VOB/C zu Nebenleistungen und Besonderen Leistungen kennen und können
Rechnungskürzungen und Massendifferenzen rasch aufklären.

Inhalt
• Systematischer Überblick über die aktuellen Vorschriften des VOB/A, VOB/B
und VOB/C;
• Auswirkungen des neuen Bauvertragsrechts auf die VOB;
• Erfordernisse beim Aufstellen der Leistungsbeschreibung und LV;
• ATV als allgemein anerkannte Regeln der Technik;
• VOB/C als Richtlinie zur Bestimmung: des Leistungssolls, des Aufmaßes und
der Abrechnung;
• Abgrenzung von Nebenleistungen und Besonderen Leistungen zur Durchsetzung
von
Mehrkostenforderungen;
• Bedenkenanmeldungen;
• Kalkulation, Aufstellung oder Prüfung von Nachträgen;
• Strategien zu Nachtragsverhandlungen bei der Vertragsabwicklung;

Die VOB/C enthält wichtige Regelungen zur Bestimmung des Leistungssolls, die
Erstellung des Außmaßes sowie die leistungsgerechte Abrechnung.

Trainer:
Axel C. Sperling – Rechtanwalt
Experte für Vergaberecht und privates Baurecht

Termin: FR, 11.03.2022
Dauer: 13.00 – 15.30 Uhr

Sie benötigen: Laptop oder PC
eine stabile Internetverbindung
Headset oder Lautsprecher

Zielgruppe: Unternehmer, Führungskräfte

Teilnehmeranzahl: 40
Teilnahmegebühr: 69,00 € pro Person

Jetzt anmelden

PT08

WEBINAR: Abläufe optimieren

Frag doch mal die Mitarbeiter!

Die Auftragsbücher der Handwerksunternehmen quillen über. Kunden müssen
auf ihre Angebote warten, Baustellen sollen noch schneller abgewickelt
werden. Die Mitarbeiter sind oftmals überlastet und das Thema
Prozessoptimierung kommt viel zu kurz.

In diesem Online-Seminar erfahren Sie, wie Sie in der täglichen Arbeit
Verbesserungspotentiale erkennen, um Ihre Arbeitsprozesse zu optimieren
und zu verbessern.

Inhalt
• Schwachpunkte entdecken und eliminieren;
• Störquellen der täglichen Arbeit ausschalten;
• Kostenfallen aufdecken;
• Eigenverantwortung stärken;
• Fehlentwicklung ausschließen;
• Organisation anhaltend verbessern;
• Anonyme Mitarbeiterbefragung;

Ziel
Jeder Teilnehmer soll im Webinar Verbesserungspotentiale in der
täglichen Arbeit aufspüren. Von der Lagerhaltung bis hin zur Abnahme auf
der Baustelle werden Themen erarbeitet und erörtert, um besser als der
Wettbewerb zu sein.

Trainer:
Herbert Reithmeir – Unternehmenscoach
Han Christian Jung – Rechtsanwalt

Termin: FR, 18.03.2022
Dauer: 13.00 – 15.30 Uhr

Sie benötigen: Laptop oder PC
eine stabile Internetverbindung
Headset oder Lautsprecher

Zielgruppe: Unternehmer, Führungskräfte

Teilnehmeranzahl: 40
Teilnahmegebühr: 69,00 € pro Person

Jetzt anmelden

PT09

WEBINAR: Vergaberecht für Bieter – kompakt

Sie erkennen die Knackpunkte der Leistungsbeschreibungen bei Ihrer
Angebotsabgabe. Sie erfahren mehr über Ihre Aufklärungsrechte bei
der Angebotserstellung, die für Ihre Preiskalkulation entscheidend
sind. Selbst bei kleinen Fehlern droht das Ausscheiden aus dem
Vergabeverfahren und
alle Aufwendungen waren umsonst.

Inhalt
• Struktur des Vergaberechts und GWB und die Vergabe- und
Vertragsordnung für Bauleistungen VOB/A;
• Anforderungen an vob-konforme Leistungsbeschreibungen und
Leistungsverzeichnisse DIN 18299;
• VOB/C als Richtlinie zur Bestimmung des Leistungssolls, des
Aufmaßes und der Abrechnung;
• Umgang mit Widersprüchen in den Angebotsunterlagen;
• Prüfungs- und Hinweispflichten;
• Aufklärungsrechte und -pflichten des Bieters;
• Umgang mit Fehlern in Ausschreibungen;
• Untersuchungspflichten des Bieters;
• ATV als Allgemeine anerkannte Regeln der Technik;
• Produktneutrale Ausschreibung;
• Umgang mit Bindefristen und Preisgleitklauseln;
• Nachtragsbeauftragungen und verzögerte Vergabe
• Beendigung des Vergabeverfahrens u.v.m.

Trainer:
Axel C. Sperling – Rechtanwalt
Experte für Vergaberecht und privates Baurecht

Termin: FR, 25.03.2022
Dauer: 13.00 – 15.30 Uhr

Sie benötigen:Laptop oder PC eine stabile
Internetverbindung Headset oder Lautsprecher

Zielgruppe: Unternehmer, Führungskräfte

Teilnehmeranzahl: 40
Teilnahmegebühr: 69,00 € pro Person

Jetzt anmelden

Gut Beraten - Auch bei Anfahrten unserer Standorte

Als Spezialist deckt Schönreiter ein großes Liefergebiet ab. Zwischen Regensburg und Berchtesgaden und von Passau bis Augsburg. Aber auch die österreichischen Grenzgebiete.

Für Beratung und Abholung wählen Sie den für sich nahegelegensten Standort.

Wir verfügen über ausgezeichnete Parkmöglichkeiten an unseren Standorten!

Adresse

Schönreiter Baustoffe GmbH

Schönreiter
Bauelemente GmbH & Co. KG
Siemensstraße 7
D-84051 Essenbach
T 08703 9393-0
F 08703 9393-50
essenbach@schoenreiter.de

Öffnungszeiten

Fachhandwerk:
Mo bis Fr: 7.00 – 17.00 Uhr
Samstag: 8.00 – 12.00 Uhr

Lager:
Mo bis Fr: 7.00 – 17.00 Uhr
Samstag: 8.00 – 12.00 Uhr

Anlieferung:
Mo bis Do: 7.00 – 11.00 Uhr  und  14.00 – 15.00 Uhr
Freitag: 7.00 – 11.00 Uhr

Betriebsgröße: 21.000 m²
Fuhrpark: 8 LKW

 

Ausstellung

Mo bis Fr: 8.00 – 18.00 Uhr
Samstag: 8.00 – 12.00 Uhr
Schausonntag: 14.00 – 17.00 Uhr (ohne Verkauf/Beratung)

Für Waren-Abholungen gelten
die Lager-Öffnungszeiten.

Adresse

Schönreiter
Baustoffe GmbH Grafing

Am Schammacher Feld 6
D-85567 Grafing bei München

T 08092 8577-0
F 08092 8577-40
grafing@schoenreiter.de

Öffnungszeiten

Mo bis Do: 7.00 – 17.00 Uhr
Freitag: 7.00 – 16.00 Uhr

Betriebsgröße: 21.500 m²
Fuhrpark: 7 LKW

 

Adresse

Schönreiter Baustoffe GmbH
Lengloher Straße 6
Gewerbegebiet Schalchen
D-83342 Tacherting

T 08621 9833-0
F 08621 9833-40
tacherting@schoenreiter.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten (Mär bis Okt)
Mo bis Fr: 7.00 – 17.00 Uhr
Samstag: 8.00 – 12.00 Uhr

Öffnungszeiten (Nov bis Feb)
Mo bis Fr: 7.00 – 17.00 Uhr
Samstag: geschlossen

Betriebsgröße: 17.000 m²
Fuhrpark: 5 LKW

 

 

Garten Ausstellung

Öffnungszeiten (Mär bis Okt)
Mo bis Fr: 8.00 – 17.00 Uhr
Samstag: 8.00 – 12.00 Uhr

Öffnungszeiten (Nov bis Feb)
Mo bis Fr: 8.00 – 17.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage geschlossen